Quantcast

17 Orte, an denen die Natur stärker ist als der Mensch

Bild: Julija Sh / Shutterstock.com

Kaum vorstellbar, dass die Erde, bevor die Menschen anfingen Zivilisationen aufzubauen, nur aus der Natur bestand. Wälder, Wiesen, Seen, Wüsten etc. Die Natur war der Gastgeber für Lebewesen.

Die Natur ändert sich auf natürliche weise und manchmal geschehen Naturkatastrophen, die nicht nur Lebewesen aber auch die Natur selber verändert. Der Mensch hat einen großen Platz auf der Erde eingenommen und verdrängt die Natur aus Großstädten.

Orte, die der Mensch nicht mehr nutzt, wird von der Natur wieder zurückgeholt. Langsam wächst Moos auf den Wänden und das Holz wird morsch. Welche Orte der Natur überlassen werden, sehen Sie jetzt.