Quantcast

10 Dinge, auf die man bei seiner Katze unbedingt achten sollt

1. Offenes Fenster

Bild: lkoimages / Shutterstock.com

Die Fenster sollten lieber geschlossen sein, wenn sich die Katze alleine im Raum befindet. Vor allem für Hauskatzen ist es gefährlich, denn sie sind die freie Umgebung nicht gewohnt. Doch auch Freigänger nutzen die Gelegenheit gerne, um nach draußen zu gelangen. Besonders, wenn man nicht im Erdgeschoss wohnt, kann dies schnell sehr gefährlich werden – auch wenn man sagt, Katzen landen immer auf den Pfoten, so ist ein Fall oder Sprung aus einer hohen Höhe natürlich auch bei Katzen lebensgefährlich.

Außerdem sollte man die kleinen Stubentiger niemals unterschätzen: Katzen können angelehnte Fenster aufdrücken, sich durch gekippte Fenster hindurchquetschen oder Fliegengitter zerstören. Deswegen sollte man seinen geliebten Vierbeiner niemals mit einem offenen Fenster alleine lassen.