17 Einzigartige Fotos aus dem Supermarkt, die man nicht glauben kann

Bild: Imago / Westend61

Normalerweise sind Supermärkte dafür da, damit wir die wichtigsten Lebensmittel, Gegenstände und andere Dinge für unser Leben und den Alltag kaufen können. Doch die folgenden Personen hatten einen ganz anderen Auftrag.

Jeder kennt doch die Situation: Sie sind in Ruhe einkaufen und dann sehen Sie eine Person, bei der Sie sich fragen, was die Person gerade macht.

Die folgenden Personen haben ähnliche komische und seltsame Verhaltensweisen, die in einem Supermarkt normalerweise nichts zu suchen haben. Viele dieser Situationen sind sehr unangenehm und teilweise einfach nur komisch und peinlich. Doch im Endeffekt kann man über diese Bilder nur vom Herzen aus lachen.

1. Kreative Art, das oberste Regal zu erreichen

Auf diesem Foto sieht man drei Olympioniken, die eine perfekte Hebelfigur darstellen. Doch der Ort wirft Fragen auf. Sie befinden sich nicht im Fitnessstudio, Gym oder einer Turnhalle, sondern im Gang eines Supermarktes. Die Frage ist jetzt, warum die drei auf die Idee gekommen sind, diese Pose ausgerechnet im Supermarkt zu üben.

Die einzige Erklärung wäre, dass sie versuchen, an die Lebensmittel im obersten Regal zu kommen. Für die anderen Besucher des Supermarktes wäre dies auf jeden Fall ein Highlight gewesen, auch wenn der Ort nicht richtig zu der Situation passt. Die Mädels wollen es aber trotzdem wissen und zögern nicht lange mit der Akrobatik.

2. Luftballon – Kostüm

Auf diesem Foto sieht man eine Frau, die sich als Luftballon verkleidet hat. Das Foto wurde ebenfalls im Supermarkt aufgenommen und das Bild wurde in dem Moment gemacht, in dem die Frau eine Kuchen- oder Backmischung aus dem Regal nimmt.

Wenn Sie auf dem Weg zu einer Karnevalsparty war und sich ein Getränk für den Weg geholt hätte, würde das Bild Sinn machen. Aber wer kauft bitte in einem unhandlichen Luftballon Kostüm eine Backmischung ein, um Zuhause wahrscheinlich einen Kuchen zu backen?!

Es wäre viel einfacher gewesen, erst den Kuchen zu backen und vor allem ohne das Kostü einkaufen zu gehen.

3. Paparazzi sind überall

Rose Byrne ist eine bekannte Schauspielerin aus Australien. Auf diesem Foto sieht man sie ungewohnt in Alltagskleidung, ohne Make-Up oder gemachten Haaren, in einer natürlichen Situation. Sie wurde auf dem Weg in ein Geschäft von Paparazzis gesehen und diese machten natürlich sofort ein paar Fotos von ihr.

Viele Stars reagieren gereizt auf die aufdringlichen Paparazzis, was auch verständlich ist, doch Byrne machte das Beste aus der Situation und zog ein Chipmunk-Gesicht. Niemand hat sie erkannt, obwohl sie eine berühmte Frau ist! Welche Stars sich wohl noch unter dem normalen Folk untermischen bleibt jedoch offen gestellt, schließlich sehnen sich auch die Sternchen nach einem normalen Alltag.

4. Hühnereier ohne Knochen für 35 Dollar

Jeder, der dieses Schild an der Theke für warme Speisen liest, kommt ins Grübeln. Normalerweise bestehen Eier aus Eigelb und Eiweiß. Die Hühnchen wachsen erst langsam heran und bilden Knochen, wenn Sie schlüpfen. Außerdem ist es nicht gerade die beste Werbung, um ein Produkt zu verkaufen. Kunden erwarten, dass sie nach dem Aufschlagen des Eis ein Huhn ohne Knochen vorwinden werden.

Das ist natürlich nicht möglich. Die nächste Sache ist der Preis. Wer bezahlt denn in der heutigen Zeit für ein Ei “ohne Knochen“ 35 Dollar?! Auf dem Werbespruch ist klar zu erkennen, dass es sich um Hühnereier handelt. Dafür sind 35 Dollar viel zu viel.

5. Hochzeitsbilder im Supermarkt

Das Paar auf dem folgenden Bild hat sich dafür entschlossen, die Hochzeitsbilder im Supermarkt zu machen. Sie haben sich im Supermarkt kennengelernt und daraufhin eine zweijährige Beziehung gehabt, bevor der Mann der Frau einen Heiratsantrag gemacht hat. Die Lovestory der beiden begann also im Supermarkt um die Ecke.

Doch wer macht in der heutigen Zeit seine Hochzeitsbilder im Supermarkt. Natürlich ist hier der Ort, wo sie sich kennengelernt haben. Die Frage ist allerdings, ob man dann auch die Hochzeitsbilder dort machen lässt.

Es gibt so viele schöne Orte und Locations, die viel besser geeignet wären. Aber wer will schon gewöhnlich sein, vor allem an seiner Hochzeit. Es gibt schließlich genug klassische Bilder von Brautpaaren.

6. Wir reparieren alles (unsere Klingel ist aber kaputt)

Für ein Einkaufszentrum, insbesondere für ein High-End-Geschäft, ist es von entscheidender Bedeutung, dass sie den Kunden eine Garantie und einen Reparaturservice stellen. Viele Kunden richten sich danach, dass sie sich bei Mängel oder einem Defekt an die Firma / Marke wenden können.

Allerdings sollten der Werbespruch immer zum Unternehmen passen. In diesem Fall wirft der Werbespruch berechtigte Fragen auf. Die Firma wirbt damit, dass sie “alles reparieren können“. Das klingt erst einmal sehr gut. Doch der Widerspruch erfolgt bereits im nächsten Satz.

“Unsere Klingel ist kaputt, bitte klopfen Sie, damit wir Sie bedienen können“. Wenn die Firma alles reparieren kann, sollten sie in erster Linie bei der Klingel anfangen.

7. “Follow me around“

Der Fotograf Murad Osmanov ist ein russischer Künstler, der dafür bekannt ist, mit seiner Frau Natalia Zakharova um die Welt zu reisen und ikonische Aufnahmen an atemberaubenden Orten aus derselben Perspektive zu machen. Auf den meisten Fotos ist seine Frau Natalia zu sehen, wie sie die Hand ihres Mannes hält, um ihm einen bestimmten Ort auf Foto zu zeigen.

Das Besondere an diesen Fotos sind die Hintergründe. Es handelt sich meistens um atemberaubende Landschaften oder Orte. 2012 ist diese “Follow me around / to“ Bewegung entstanden und wurde von vielen Influencern auf der ganzen Welt verwendet.

Viele zeigen wunderschöne Landschaften, während andere eine lustige Situation darstellen, wie Sie auf diesem Foto erkennen können.

8. Fragwürdiges Toiletten-Schild von Mann und Frau

Es ist schwer zu sagen, in welchem Teil der Welt dieses Bild aufgenommen wurde. Das Bild stammt aber sehr wahrscheinlich aus dem Fernen Osten. Allerdings sehen Frauen im Fernen Osten nicht wie Dreiecke aus und die Männer tragen keine Kimonos, wenn sie auf die Toilette müssen.

Lediglich die Farben von Blau für Männer und Pink für Frauen passen zu den jeweiligen Geschlechtern. Trotzdem wirft dieses merkwürdige Toiletten-Schild für Männer und Frauen aus vielen anderen Gründen Fragen auf. Die Abbildung ist jedenfalls sehr abstrakt, ob vielleicht ein Künstler diesen Auftrag bekommen hat, in der Shoppingmall Toilettenschilder zu entwerfen? Dieser Auftrag ist wohl etwas schiefgelaufen.

9. Posen mit Mayonnaise

Influencer lassen sich vor den kuriosesten und schönsten Orte auf der Welt fotografieren, um die Follower zu beeindrucken. Dieses Foto trifft das Wort kurios ziemlich. Die Frau auf dem Foto posiert mit einem großen zwei Kilogramm Pott Mayonnaise auf dem Kopf.

Das Outfit der Frau sieht mit den hellen Schuhen, der schwarten Tasche, dem dunklen Kleid und der schicken Sonnenbrille wirklich gut aus. Doch was sie sich mit der Mayonnaise gedacht hat, kann sie wohl nur selbst wissen.

Das wäre das letzte Accessoire, das mir einfällt, um das Bild aufzuwerten und das Outfit abzurunden. Wir werden sehen, ob die nächste Ausgabe der „Cosmopolitan“ große Bottiche von Lebensmitteln in die Shootings mit einbaut – lustig wäre das ja schon.

10. Outing als Prinzessin

Die kleine Izzy ist vier Jahre alt und ein riesiger Cinderella Fan und wollte unbedingt das neue Kleid tragen, das sie in einem ihrer Lieblingsfilme gesehen hat. Sie schaute mit ihrem Onkel den Film “Die Eiskönigin“ und dann sind die beiden einkaufen gegangen, um noch ein paar Besorgungen zu erledigen.

Izzy wollte unbedingt in ihrem neuen Kleid in den Supermarkt. Ihr Onkel befürchtete aber, dass sie auffällt und zog sich ebenfalls ein Kleid an, damit sich Izzy nicht so allein fühlt.

Er kontaktierte eine Freundin und lieh sich ein ähnliches Kleid aus. Beide trugen zusätzlich noch eine kleine Krone, um das Outfit abzurunden. Diesen Tag wird Izzy nie wieder vergessen.

11. Falscher Bezug

Auf dem nächsten Bild ist eine Schaufenster Puppe mit einem Brautkleid zu sehen. In erster Linie wirkt es wirklich schick und ordentlich, bis man erkennt, dass die Puppe in einem normalen Supermarkt steht und das weiße Brautkleid aus Toilettenpapier besteht.

Wir haben ja schon viel Werbung von Klopapier gesehen, aber dieses Bild zeigt, dass man noch nicht alles gesehen hat. Es sieht zwar wirklich sehr schick aus, doch man fragt sich auch bei diesem Bild: Worin liegt hier der Sinn? Toilettenpapier und ein Hochzeitskleid haben absolut nichts miteinander zu tun.

Außerdem wurden die Rollen für das Kleid zur Hälfte aufgerollt. Die Mitarbeiter müssen die Rollen also wieder zusammenrollen, wenn sie das Klopapier doch noch verkaufen möchten. Es ist eine schöne Idee, allerdings mit dem falschen Produkt.

12. Schönste Zeit des Jahres

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Jahreszeit. Sie freuen sich auf die Weihnachtslieder, das Beisammensein und natürlich auch die Geschenke und die Familie.

Weihnachten ist außerdem das Fest der Liebe, wobei die Liebe nicht immer einfach ist. Man muss in einer Beziehung auch bereit sein, Dinge zu opfern und sich für den Lebensgefährten einsetzen, um glücklich zu sein.

Auf diesem Foto sieht man ein Paar, das einen übergroßen Weihnachtspullover für zwei trägt. Beide lächeln auf dem Foto, wobei dieser Pullover nicht unbedingt etwas für jedes Paar wäre. Romantisch ist der Pulli ja schon, wenn man vor dem Kamin einen heißen Kakao trinken würde, aber damit zusammen einkaufen?…

13. Wet Look

Auf dem roten Teppich und auf dem Laufsteg ist der sogenannte Wet Look aktuell die neueste Mode. Die Models tragen zu den Kleidern, die sie präsentieren ein stylisches Handtuch um die nassen Haare. Mode ist ja immer eine Frage des Geschmacks. Doch warum lässt man sich in dem Wet Look in einem Supermarkt vor einem Regal mit frischen Fisch ablichten?!

Die Frau und das Kleid sehen sehr schick aus, doch warum macht man das Foto nicht einfach vor einem anderen Hintergrund. Der Blick des Fischverkäufers im Hintergrund sagt eigentlich alles aus, was man über dieses Bild denkt: “Was macht die Frau bitte da und warum hat sie ein Handtuch auf dem Kopf?“

14. Klettereinheit bei Walmart

Klein zu sein, hat nicht nur Nachteile, sondern bietet auch viele Vorteile. Dieses Bild allerdings zeigt eindeutig die Nachteile einer kleinen Körpergröße. Hier sehen Sie eine junge Frau, die versucht an die Waren im obersten Regal zu kommen. Sie muss improvisieren und klettert auf die unteren Regale, um die oberen zu erreichen.

Dies ist kein ungewöhnlicher Anblick in Supermärkten mit Gängen mit mehr als vier Ebenen. Zum Glück für dieses Mädchen scheint sie das Problem bereits zu kennen und weiß, was sie machen muss, um selbst die Ware zu bekommen. Das Bild zeigt aber auch, dass man einfallsreich sein muss, um sein Ziel zu erreichen.

15. Ein unglaublicher Sprung

Auch dieses Foto ist im Supermarkt entstanden. Hier sehen Sie einen athletischen Mann, der über eine gewaltige Sprungkraft verfügt. Auf dem Foto sieht man ein verliebtes Ehepaar, das sich küsst.

Der Mann hat dieses Szenario genutzt, um über beide mit einem beherzten Sprung zu springen. Natürlich ist es fraglich, ob das Paar mit in das Szenario eingeweiht wurde, oder ob das Bild zufällig entstanden ist. Für die anderen Supermarkt Besucher war es aber sicherlich ein einmaliges Erlebnis.

Dieser Stunt hat auf jeden Fall potenzial in das Guinessbuch der Rekorde aufgenommen zu werden – mit der Qualifikation: „Höchster Sprung in einem Supermarkt“.

16. Durst löschen

Das nächste Foto könnte auch aus einer Werbekampagne für ein kühles Getränk entstanden sein. Auf dem Bild ist eine junge hübsche Frau zu sehen, die vor einem Regal mit kühlen Softgetränken posiert. Sie ist leicht bekleidet, woraus sich schließen lässt, dass das Bild an einem heißen Tag aufgenommen wurde.

Jeder kennt das Gefühl, an einem heißen Tag den Kühlschrank zu öffnen und für einen Augenblick die angenehme kühle Luft zu genießen. Dieses Bild könnte eine versteckte Coca-Cola Werbung sein, da die Frau eine leckere Coca-Cola-Flasche in der Hand hält, um sich zu erfrischen. Das Outfit unterstützt definitiv das Gefühl, gleich von einer eiskalten Cola erfrischt zu werden.

17. Nahaufnahme im Supermarkt

Beleuchtung und Landschaft sind bei der Aufnahme des perfekten Fotos unbedingt erforderlich, und dieses Mädchen schien der Meinung zu sein, dass das Lebensmittelgeschäft der beste Ort dafür ist.

Das Foto wirkt auf den ersten Blick so, als hätte Sie jemanden gefragt, ob er oder sie ein Bild von ihr im Gang dieses Supermarktes aufnehmen könnte. Der Fokus liegt ganz auf ihr vom Kameraobjektiv aus.

Ich denke, wir alle würden uns wundern, wenn auf einmal eine Person im Supermarkt vor einem Regal oder in einem Gang posiert. Die einzige Ausnahme wäre, wenn es sich bei diesem Fotoshooting um eine Werbekampagne für ein bestimmtes Produkt handelt.