Quantcast

Alter Schwede war das dufte! 13 Erinnerungen an die verrückten 70er

Bild: imago images / Mary Evans

Gern spricht man von den „Wilden 70ern“ wenn man die Jahre zwischen 1970 und 1979 meint. Während dieses Jahrzehnts wandelte sich die Gesellschaft und die Menschen forderten mehr Demokratie und Offenheit. Diese Veränderungen fanden ihren Ausdruck in Politik, Kultur, Musik und Demonstrationen.

Die 1973 gegründete Band KISS trat wild geschminkt auf die Bühne. Ihre Liveauftritte sprengten den bisher gekannten Rahmen. Gene Simmons, Paul Stanley, Ace Frehley und Peter Criss spielten nicht nur coole Musik, sie spukten dabei Feuer und Blut. Zusätzlich provozierte Gene Simmons indem er seine 17 Zentimeter lange Zunge zur Schau stellte. Wir zeigen 13 Fotos die zeigen, wie wild die 70er wirklich waren.