Quantcast

Skelettfunde von Säuglingen – Wissenschaftler fanden anhand der DNA verblüffendes heraus

Bild: Irina Magrelo / Shutterstock.com

Unter Leitung eines bekannten Professors befasste sich ein Team von Archäologen mit einer über 10.000 Jahre alten Grabstätte in Alaska. Während der fortschreitenden Grabungen stießen die Wissenschaftler dann unerwartet auf die Skelette zweier Säuglinge.

Anhand des Alters des Grabes musste es sich hier um Gebeine aus der Zeit der ersten nordamerikanischen Siedler handeln. Der Fund versetzte die Gruppe daher zunächst einmal in einen verständlichen Erfolgstaumel.

Was sich jedoch später in Verbindung mit diesen beiden kleinen Skeletten feststellen ließ, übertraf ihre Erwartungen um ein Vielfaches. Niemand konnte zu diesem Zeitpunkt ahnen, dass hierdurch erstaunliche, nie erwartete Erkenntnisse über die Vergangenheit Amerikas ans Licht kommen würden.